Zur Überraschung ihrer Eltern wählte Ellen Gradtke, gebürtig aus Herne, zwei Studiengänge: Neben  dem Studium der Philisophie auch das Studium der evangelischen Theologie. Ein Lehrer sagte zu dem Wunsch Philisophin zu werden: Entweder wirst du verrückt oder berühmt. Verrückt war grad nicht ihr Wunsch. Berühmt ist sie dennoch geworden. In Ihrem Berufsschukolleg in Hagen und in ihrer Heimatgemeinde Menden.

Viele Kulturen sitzen im Klassenverband und diskutieren mit ihrer Religionslehrerin über Gott imEinzelnen und über Weltreligionen im Speziellen. Tatsächlich über alle Formen Gottes in allen Kulturen. Ein reger Austausch findet in den bunten Klassen aller Weltrelegionen seit vielen Jahren statt.

Neben der Tätigkeit als Berufsschullehrerin hört man Elken Gradtke Sonntags im Gottesdienst. Auch ist sie Autorin des Wort zum Sonntag in der heimischen Zeitung und weiteren Presse-Beiträgen.
Ihre bunte Lebensgeschichte ist zu hören auf Radio-MK und als Podcast auf der Seite
www.radio-Iserlohn.de

Beitragsbidl: Ellen  Gradke

Erstsendung: 15.3.2017

Weitere Informationen im Internet auf den unterschiedlichsten Seiten
“Ellen Gradtke, Menden”

https://www.kirche-in-menden.de/wzs_21_09_2014.php

www.kirche-in-Menden.de

Hier ein TV Projekt mit den Schülern und Schülerinnen der Berufsschule:

https://rundfunk.evangelisch.de/…/zdf-…/ein-reines-herz-7543

https://www.derwesten.de/…/zdf-gottesdienst-mit-muslimischen…