Zu meiner Person:
Mein Name ist Ellen Gradtke und ich bin Berufsschulpfarrerin. Zurzeit unterrichte ich an der Kaufmannsschule II in Hagen-Hohenlimburg Evangelische Religionslehre. Ich wohne in Iserlohn, wo ich auch meinen pfarramtlichen Dienst (z.B. Gottesdienste) versehe.

Zum Bürgerradio bin ich 2007 über ein Interview mit Iris Rademacher zum Thema „Beruf – Berufung – Traumberuf“ gekommen. „Ich möchte auf deiner Seite sitzen“ habe ich damals gesagt und nun bin auch ich Moderatorin im FÖLOK-Team.
Meine Sendereihe heißt “Zwischen Himmel und Erde”, da ich ja zwei Standbeine habe und sowohl Sendungen über Themen des Alltags als auch mit theologischen Inhalten mache. Also alles, was zwischen Himmel und Erde ist, interessiert mich und vielleicht ist da ja auch noch mehr als wir wahrnehmen können. Meine Sendungen beschäftigen sich u.a. mit Musik und Religion, mit Schule und Migration, mit Fahrradwegen und Fairtrade und wer weiß, was als nächstes dran ist?

Was ist spannend an der Radioarbeit? Es ist ein sehr kreativer Prozess, eine ganze Sendung erstellen zu dürfen, vor allem die Auswahl von Musik und Geräuschen machen mir viel Spaß. Und ich mache sehr gerne Interviews, weil mich andere Menschen, ihre Lebensgeschichte und ihre Ansichten interessieren.