Tabea Kaiser – Ein Engel … ein geliebtes Geschenk Gottes

„Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei, …“, dieser Satz steht schon in der Bibel (1.Mose 2). Im Kreise der Familie begleitet Tabea Kaiser Menschen in den letzten Stunden ihres Lebens zu Hause in ihrem Beruf als Palliativ-Pflegedienstleitung.

Schon früh wusste Tabea Kaiser, dass kein anderer Beruf in Frage kommt außer Pflege. Ca. 25 Jahre in der Pflege und Intensivpflege kamen zusammen, bevor sie sich entschloss in die Palliativpflege zu wechseln. Im Palliativ-Pflegedienst-Diakonisches Werk Bethanien (Hauptsitz in Soest) ist sie mit ihren Werten und Einstellungen angekommen. Sie erwartet auch von ihren Mitarbeitern Qualitäten wie Fachlichkeit, Emotionalität und Spiritualität.

Ein interessanter, herausfordernder Job, der auch viel Flexibilität voraussetzt.

Die Patienten spüren das Tabea Kaiser den Weg ihrer Patienten mit geht. Das berühren Patient und Pflegekraft.

Wir, Iris Rademacher und Tabea Kaiser, tauschen uns über die Notwendigkeit – Wichtigkeit der Patientenverfügung bzw. Vorsorgevollmacht aus.

Auch beschreibt Tabea Kaiser wie viel Kommunikation notwendig ist, um mit den Patienten und den betroffenen Familienangehörigen sprechen zu können. Eine Portion Weisheit Wäre wünschenswert.

Als Tipp gibt Tabea Kaiser uns mit auf den Weg: „… die Beziehungen in unserem Leben pflegen und gut zueinander sind und, dass wir auch in den dunklen Zeiten jemanden haben, der es gut mit uns aushält“.

Wir brauchen eine Rückbesinnung auf Gemeinschaft.

Zu hören ist die Sendung im Rahmen der Reihe “Beruf – Berufung – Traumberuf” am 18.12.2019 um 21:04 Uhr im Bürgerradio auf den Frequenzen von Radio MK. Moderation: Iris Rademacher

https://www.mobilepflege-iserlohn.de/palliativpflege-der-mobilen-pflege-bethanien-iserlohn

Tabea Kaiser
Tel: 02371/ 155 933 6
Mobil: 0152/ 093 276 81

Email: tabea.kaiser@diakonie-bethanien.de

Weiterführende Informationen:

Bethanien mobile Pflege Iserlohn
Barendorfer Bruch 7
58640 Iserlohn

Senioren: 02371/1559337
Palliativ: 02371 /1559336
Kinder: 02371/1595780

Bundesgesundheitsministerium – kostenfreie Informationen zu Vorsorgevereinbarungen und Patientenverfügungen

Beratungen und Fragen werden auch von Ärzten angeboten und beantwortet