FÖLOK News

Aktuelles von uns
20 Juli 2018

ZWISCHEN HIMMEL UND ERDE: „… und sie bewegt sich doch!“ Oder: Warum Schullektüren nicht langweilig sein müssen* Ellen Gradke und Kader Acikel am Sonntag, dem 26. August um 19.04. Uhr !

Schülerinnen und Schüler der Kaufmannsschule II in Hagen-Hohenlimburg haben im Deutschunterricht die Dramen „Nathan der Weise“ von Gotthold Ephraim Lessing und „Galileo Galilei“ von Bertold Brecht gelesen. Hier geht es um die Frage des friedlichen Zusammenlebens der Religionen und um Wissenschaft versus Glaubensüberzeugungen.

Gemeinsam haben wir diese alten Texte in heutige Sprache umformuliert, weil sie wirklich mega-aktuell und gar nicht langweilig sind! Darüber hinaus gibt es viele Interviews mit andern Schüler*innen und Lehrkräften darüber, was sie denn für Erfahrungen mit Schullektüren haben. Der berühmte Satz von Galileo Galilei: „Und sie bewegt sich doch…“  wird hier eine große Rolle spielen. Außerdem wird Galilei dem weisen Nathan begegnen und die beiden werden – zumindest in dieser Sendung – ein fiktives Gespräch führen. Was die beiden sich wohl zu erzählen haben? 

Aber hört doch selbst, wie Nathan und Galileo sich in der Dönerbude treffen… Ende mit Spoilern, die FÖLOK-Sendung wird am 26. August um 19.04. -19.55 Uhr über die Frequenz von Radio MK gesendet!

Durch die Sendung führen die Berufsschulpfarrerin Ellen Gradtke und die Schülerin Kader Acikel.

 

|
Radio MK – Radio Iserlohn // Live Radio
  1. Radio MK – Radio Iserlohn // Live Radio