FÖLOK News

Aktuelles von uns
01 Oktober 2018

Die Haltung der Kirchen im I.Weltkrieg * KulturZeit MK: Thomas Brenck im Gespräch mit Lutz Lemhöfer,* 23.November 2018!

Vor 100 Jahren ging der erste Weltkrieg zu Ende. Wir fragen uns heute: Wie war die Position der Kirchen zum Krieg gegen die europäischen Nachbarn. Lutz Lemhöfer,  viele Jahre zuständiger Referent für Weltanschauungsfragen in  der katholischen Kirche, im Gespräch mit Thomas Brenck.

Hier ein Auszug aus der KulturZeit MK mit Lutz Lemhöfer:

 

Kaiser Wilhelm II. kündigte am 31. Juli 1914 den Kriegseintritt Deutschlands an:

“Man drückt uns das Schwert in die Hand. Ich hoffe, dass, wenn es nicht in letzter Stunde meinen Bemühungen gelingt, die Gegner zum Einsehen zu bringen und den Frieden zu erhalten, wir das Schwert mit Gottes Hilfe so führen werden, dass wir es mit Ehren wieder in die Scheide stecken können.”(Ausschnitt der Rede)

Viele Aussagen von Vertretern der Kirchen sind positiv und sprechen davon, dass Gott dies wolle, im Sinne eines Kreuzzuges. Es gab aber z.B. auch von Papst Benedikt XV. eine Friedensposition in seinem Schreiben vom 1. August 1917:

„Der erste und wichtigste Punkt muss sein, dass an die Stelle der materiellen Waffengewalt die moralische Macht des Rechts trete; demzufolge soll eine gerechte Verständigung aller über die gleichzeitige, beiderseitige Abrüstung nach zu vereinbarenden Regeln und Garantien erfolgen. (…) Was die wiedergutzumachenden Kriegsschäden und die Kriegskosten betrifft, sehen wir keinen anderen Weg, die Frage zu lösen als die Aufstellung des allgemeinen Grundsatzes eines gänzlichen allgemeinen Verzichts, der übrigens in den von der Abrüstung zu erwartenden unermesslichen Vorteilen seine Rechtfertigung fände. (…) Die Gründung eines Völkerbundes wird, abgesehen von vielen anderen Gesichtspunkten, durch die allgemein anerkannte Notwendigkeit nahegelegt, alles ins Werk zu setzen, um die Rüstungsauslagen zu streichen oder wenigstens herabzusetzen.“

|
Radio MK – Radio Iserlohn // Live Radio
  1. Radio MK – Radio Iserlohn // Live Radio