“Udoy” bedeutet Sonnenaufgang. Es ist der Name eines 2016 gegründeten Iserlohner Vereins, den die Initiatoren Helen und Siegfried Schmidt aus Iserlohn im Gespräch mit Thomas Brenck vorstellen. Das Beitragsbild zeigt Mädchen einer Schulklasse in Barai, für die Familie Schmidt bereits Geld für ein neues Schulgebäude, Lehrbücher und Schulkleidung überbracht hat. Und sie konnten sich während ihrer Besuche auch immer  wieder von dem positiven Ergebnis ihres Einsatzes überzeugen.

Aktuelle Vorhaben sind die Einrichtung einer Bücherei und die Unterstützung einer weiteren Schule in Tantar.

Weitere Pläne : Medizinische Beratung und Hilfe für Menschen mit Diabetis und die Errichtung einer Schule für Mädchen.

udoy-7805

Die Gründungsmitglieder des Vereins “Udoy” in Iserlohn mit Helen Schmidt ( 2.v.l.) und Siegfried Schmidt ( 2.v.r.)

 

Nach der Rückkehr aus Bangladesch schrieb uns Siegfried Schmidt:

“…Bangladesh war sehr erfolgreich, die Bücherei läuft, inzwischen unterstützen wir drei Schulen, durch die Unterstützung beim Kauf eines Elektrowagens, mit dem man Personen transportieren kann, haben wir einem einbeinigen Mann die Möglichkeit gegeben, sich und seine Familie zu ernähren. Besonders schön ist die Einrichtung einer Erwachsenenklasse in der Schule in Tantar. Dort lernen bisher 8 Erwachsene Lesen und Schreiben. Vielen Dank für die Sendung!”

 

Bisherige Aktivitäten :

*Individuelle Unterstützung bei notwendigen Operationen

*Finanzierung von Prothesen

*Unterstützung beim Aufbau eines kleinen Geschäftes

*Verteilung und Anpassung von Brillen

* Seit 1999 Kontakt zur Schule in Barai: Einrichtungsgegenstäde, Übernahme  von Prüfungsgebühren

* Anschaffung von 2 Wasserpumpen und Ventilatoren

*Schulkleidung für Mädchen und Jungen

*Lehr- und Lernmaterial

* Bau von Toiletten und Ersatz von maroden Türen (Termitenfraß)

 

Kontakt: UDOY e.V. Iserlohn

UDOY(at)gmx.de

Konto:

IBAN: DE10 4455 0045 0007 0080