Zeitgleich zum EM-Start, stürzt sich Moderator Carsten Becker mit Inbrunst in der aktuellen 
Juniausgabe seiner Radioshow "Studio 78" bei Radio Iserlohn auf die aktuellen Ereignisse 
der außerhäuslichen Musikaktivitäten.

Clubmusik und Festivals stehen im Mittelpunkt der Sendung, die ab 21:04 Uhr über das
anstehende Friedensfestival in Iserlohn berichtet und das Programm des Ende Juli statt-
findenden Juicy Beats Festivals im Dortmunder Westfalenpark ausführlich darstellt.
Darüberhinaus berichtet der Musikaficionado rückblickend von der Jazz Rally inDüsseldorf
(u.a. mit Klaus Doldinger, Earth Wind & Fire und Mario Biondi).
 
Musikalisch stellt Becker anhand von neuem und frischem Vinylmaterial die geballte Schönheit 
von Housemusik dar,wenn sich an einem flauschigen Sommerabend teils noch unveröffentlichte
Scheiben von Sascha Dive, Point G,Nick Beringer oder Floorplan den Weg durch die 
Lautsprecherboxen bahnen. Als Verneigung vor den Errungenschaften von Black Music wird
Gil Scott-Heron mit einem Titel gehuldigt.

Nähere Infos zu Playlists, Clubcharts, Plattenkritiken u.a. erfährt man im Laufe der Sendung 
und auf www.radiologic.de
[https://deref-gmx.net/mail/client/dereferrer/?redirectUrl=http%3A%2F%2Fwww.radiologic.de].

"Studio 78" sendet alle 4 Wochen am jeweils 2. Freitag im Monat auf den Frequenzen von 
Radio MK von 21 bis 22 Uhr. Nächster Sendetermin: Freitag, 09. Juli 2016 um 21:04 Uhr .