Die Kabarettgruppe „Hauhechel“ beschäftigt sich unter anderem mit den selbstfahrenden Autos als logische Folge der grassierenden Smartphone-Abhängigkeit.
 
Zudem geht es um so wichtige Themen wie Anarchie im Rentenalter – und wie die Deutsche Bahn dabei hilft, aber auch wie man sich zum Deppen machen kann ohne im geringsten aufzufallen wird akribisch erläutert.
 
Orakeltiere haben wieder Konjunktur und was das mit Frau Beatrix von Storch zu tun hat wird ebenso erörtert wie die Notwendigkeit von Gaffer-Reisen nach Saudi-Arabien.
Beitragsbild: Das Hauhechelteam beim Fölok-Jubiläum in der VHS im Iserlohner Stadtbahnhof