Moderator Claus Karst stellt in der Sendung den Lendringser Norbert Rickenbrock vor, der in der Szene auch als Kuno Graf von Schreckenstein bekannt ist. Mit Gereimtheiten bei Familienfeiern im Chor, “Bierzeitungen” zu Geburtstagen und anderen Feierlichkeiten im Freundeskreis begann seine Laufbahn. Auftritte bei Karnevalsveranstaltungen brachten ihm etliche Orden ein.

Seit Jahren begleitet er den Lendringser Historiker Elmar Dederich mit humorigen “Dönekes” bei ortsgeschichtlichen Vorträgen für die VHS. Seit 1999 gehört er dem Mendener Autorenkreis “Wortspiel Literatur e. V.” an, der als die “Mörderischen Sauerländer” Krimianthologien herausgibt, an denen er sich beteiligt, und Geschichten daraus mit großem Erfolg auch bei Theaterauftritten szenisch darstellt.

Die Familie derer von Schreckenstein hat es ihm besonders angetan. In gereimter Form hat der Autor Erlebnisse des Grafen Kuno zu Papier gebracht und als Büchlein veröffentlicht. Beispiele stellt er in der Sendung vor und spricht über sein Schaffen und zukünftige Projekte.

Moderation: Claus Karst

Aufnahmetechnik und Schnitt: Charlotte Kroll

Das Buch:
“Kuno Graf von Schreckenstein”, erschienen im Verlag Wortspiel Literatur e. V., Menden
80 Seiten, 6,00 €
ISBN 978-3-935500-35-7

Auftritte mit den “Mörderischen Sauerländern”:
am 8. und 9. April 2016, jeweils 19:30 Uhr in der Arminia Klause, Menden

Reinhören: Jeden 2. Montag im Monat um 21:04 Uhr mein Literatur-Magazin WortArt im Webradio von Radio Iserlohn oder Radio MK und auf dessen Frequenzen.