Das neue Jahr soll nicht allzu ernst beginnen. Daher hat Moderator Claus Karst zwei Autorinnen eingeladen, die für amüsante Unterhaltung stehen: Aus Küntrop Martina Grünebaum und aus Menden Ulrike Spieckermann, in der Szene auch als Maja Vandenwald bekannt.

Die beiden Autorinnen gehören den „Mörderischen Sauerländern“ an und treten zusammen mit Uta Baumeister als „TrioLit“ auf.

 Martina Grünebaum hat unter dem Titel „Nebenbei die Welt sortieren“ ein Buch veröffentlicht, das sie selbst dem Fantasy-Genre zuordnet. In ihrem Buch kämpft die Protagonistin Marian gegen die Tücken des Alltags. Diese ist eine Auserwählte – eine der drei Weltenreiter.

 Ulrike Spieckermann stellt unter ihrem Pseudonym Maja Vandenwald zwei Bücher vor.„Shortmord“ ist ein Buch mit 120 gereimten – ihre bevorzugte Testform –  Kurzkrimis, getreu ihrem Motto „In der Kürze liegt die Würze“. In dem Büchlein „Ein bunter Straußaus dem Alpha-Beet“ hat sie für jeden Buchstaben eine Minigeschichte in Form eines Tautogramms geschaffen.

 Beide Autorinnen stellen Szenen und Beispiele ihrer Bücher vor und erzählen im Gespräch mit dem Moderator über ihre Arbeitsweise. Als „TrioLit“ lassen sie sich zu Lesungen – auch „Wohnzimmerlesungen“ –  einladen.

Hier in die Sendung hineinhören:

 

Moderation: Claus Karst

Aufnahmetechnik und Schnitt: Charlotte Kroll

Im Beitragsbild: Ulrike Spiekermann und Martina Grünbaum (li.)

Die Sendung des Fördervereins Lokalfunk Iserlohn wird am Montag, dem 12. Januar, ab 20:04 Uhr auf den Frequenzen von Radio MK und im LiveRadio über diese Internetseite zu hören sein

 

Die Bücher:

Martina Grünebaum „Nebenbei die Welt sortieren“

ISBN 978-3-935500-22-7, € 17,90

Als E-Buch 978-3-935500-24-1, € 9,99

 

Maja Vandenwald „Shortmord“

ISBN 978-3-935500-16-6, € 8,90

Als E-Buch 978-3-935500-17-3, € 4,99

 

„Ein bunter Strauß aus dem Alpha-Beet“

ISBN 978-3-935500-25-8, € 4,90

 Die Bücher sind im Wortspiel Verlag erschienen und überall im Buchhandel und Internetshops erhältlich