Am 9. Dezember 2015 wurden die Preisträger des Integrationspreises 2015 ermittelt. Der stellvertretende Bürgermeister Karsten Meininghaus und Vertreter und Vertreterinnen des Integrationsrates haben diePreise und Auszeichnung am 24. Februar im Iserlohner Ratsaal übergeben.

Der 3. Preis ging an die Schüler und Schülerinnen der Grundschule Bömberg für das Projekt “Hand in Hand” einem RapSong. Der 2. Preis ging an den evangelischen Religionskurs des Gymnasiums An der Stenner  – Spiele als Vermittler, wenn die Sprache fehlt – und den1. Preis erhielt der Kinder- und Jugendrat der Stadt Iserlohn für die Aktion “Wünsche für eine friedvolle Zukunft – gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit”.

Hier den Beitrag von Charlotte Kroll hören:

1-011-2

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Preisverleihung vor dem Iserlohner Rathaus