Der Traum von ein paar schlaglochfreien Straßen in Iserlohn wird am Rosenmontag im Bürgerfunk  auf den Frequenzen von Radio MK geträumt. Die Frauen des Iserlohner Kabaretts „Die Hauhechel” versuchen des weiteren zu ergründen, warum junge Damen so gerne piepsen, wenn sie sich begrüßen.
Es wird geklärt, warum Pegida bei uns in der Gegend keine Chancen hat und wie wir Fasching und Arbeit am besten in Einklang bringen.
Obendrein macht sich Hauhechel daran, die Gesundheitskosten einzudämmen, Beratung gibt es selbstverständlich für lau. Als Gast begrüßen wir wiederum Ralf „Tetzi“ Bolte.
Hier in den Beitrag Pegida hineinhören:
Die Sendung des Fördervereins Lokalfunk Iserlohn e.V. wird auf den Frequenzen von Radio MK und zeitgleich im Webradio übertragen.