Alle wollen wir Frieden: Den häuslichen und nachbarschaftlichen, den Ehefrieden und den Frieden auf der Welt. Das treibt auch die Glashausgäste Jürgen Lutterkordt und Klaus Brönies aus Menden an und um. Sie sind Vorsitzende des Vereins Bildung für Frieden e.V.

Beide sind mit der Kamera unterwegs und filmen bei Demonstrationen die dort stattfindenen Aktionen, Sie sind auch vor Ort, wenn Professoren, Politiker und Politikerinnen sowie Wissenschaftler, Wissenschaftlerinnen unterschiedlichen Friedensfragen referieren, dozieren, informieren.

Die Ergebnisse sind auf Youtube zu finden. Charlotte Kroll wird mit ihren Gästen über deren Arbeit, über die Ergebnisse, über deren Hoffnung und auch darüber sprechen, ob man als Friedensaktivist angreifbar wird und wenn ja, wie.

Die Fölok Sendung wird am Mittwoch, 14. September ab 21:04 Uhr auf den Frequenzen von Radio MK und www.radio-isrlohn.de übertragen.