Robert Beyer blickt zurück – Heute mit Stefan Assauer-Hundt, Redakteur Süderländer Tageblatt zun Thema: Zeitungmachen früher! Ab 21.04 Uhr

november, 2014

08nov21:0422:00Robert Beyer blickt zurück - Heute mit Stefan Assauer-Hundt, Redakteur Süderländer Tageblatt zun Thema: Zeitungmachen früher! Ab 21.04 Uhr

Mehr

Sendung Details

Stefan Assauer-Hundt, Redakteur Süderländer Tageblatt in Plettenberg informiert über das Zeitungmachen früher

Wieder einen Blick zurück wirft Robert Beyer in der Sendung am Samstag 8. November, ab 21.04 Uhr. Das eigentliche Bestreben ist dabei, den Hörern und Hörerinnen die Musikweltin all ihrer Vielfalt näher zu bringen. Ob Klassik, Operette, Kunstlieder, Schlager oder Musical, man lernt dabei Sängerinnen und Sänger kennen, die mit ihrer Stimme ein Millionenpublikum verzaubert haben. In dieser Sendung wird zwar auch schöne Musik eingespielt, jedoch handelt es sich nicht um die Vorstellung von Interpreten der Sangeskunst. Beyer möchte seine Hörer mit etwas vertraut
machen, das im weitesten Sinne auch viel mit künstlerischer Begabung zu tun hat, nämlich mit der Kunst des Zeitungsmachens. Denn jeder, der an der Herstellung mitwirkt, obim technischen oder redaktionellen Bereich, muss spontane Einsatzbereitschaft zeigen und über Geschmack, Sensibilität, Flexibilität und eine gehörige Portion Spürsinn verfügen.
Denn letztlich geht es darum, dem Leser und der Leserin richtige, wichtige und gut recherchierte Informationen zu liefern. Das Gleiche gilt natürlich auch für das Team vom Radio.
Denn Rundfunk und Zeitung haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Bürger und Bürgerinnen zu unterhalten und zu informieren. Schon morgens beim Frühstück sind sie zur Stelle um über Interessantes zu berichten. Bei  aller Gemeinsamkeit beider Medien gibt es allerdings einen erkennbaren Unterschied. Bei der Zeitung hat man den Vorteil, alles noch einmal nachlesen zu können, beim
Radio jedoch kann man jedes Wort nur einmal hören, und dann ist Schluss. Dafür aber haben die im Studio einen anderen Vorteil, sie können ihre Hörer und Hörerinnen zusätzlich mit Musik verwöhnen. Und das wird in dieser Sendung auch wieder der Fall sein. Robert Beyer spricht in dieser Sendung mit Stefan Aschauer-Hundt. Er wird Interessantes überdie frühere und heutige Arbeitsweise beim Süderländer Tageblatt in Plettenberg berichten. Dabei wird auch die Schwierigkeit des damaligen Bleisatzverfahrens aufgezeigt.
Bei diesem Arbeitsvorgang wurde der Schriftsatz aus einzelnen Buchstaben zusammengesetzt, in die Zeitungsseite eingebaut und mit einer so genannten Bleiwalze wurdedann die Zeitung gedruckt. Also eine schwere und auch sehr schmutzige  Handarbeit, die teilweise unter sehr heißen Bedingungen erfüllt werden musste. Heute ist es nicht mehr
so kompliziert, denn jetzt wird alles per Computer erledigt.  Dies und vieles mehr werden wir von Stefan Aschauer-Hundt im Interview erfahren.

Die Sendung wird übertragen auf
den Frequenzen von Radio MK sowie im LiveRadio  www.radio-iserlohn.de.

Uhrzeit

(Samstag) 21:04 - 22:00

Nach oben