1-2-3 … Zahlen-Daten-Fakten …. PS – Motoren …. Öchsle im Rotweinfaß
Diese Begriffe beschreiben Jana Lewe aus Iserlohn sehr treffend. Die Ausbildung zur KFZ Mechatronikerin war der jungen Schülerin wichtiger als das Abitur und die bereits bestandene Aufnahmeprüfung bei der Polizei. Das Berufsleben sollte praktisch und handwerklich starten, sehr zum Erstaunen der Eltern. So zeigte sie den männlichen Kollegen, das Frauen auch etwas von Autos verstehen. Mit der Meisterprüfung im KFZ Handwerk erwab Jana Lewe den Fachoberschul-Abschluss. Mit dieser Grundbildung stand ihr der Weg ins Studium frei. So absolvierte sie binnen drei Jahren Regelstudienzeit das BWL Studium in Hagen an der Fernuni. Sie hängte den Blaumann an den Nagel und schlüpfte in den Business-Anzug. Schon bald wurde Jana Lewe als Disponentin eingesetzt. Nach vielen Jahren in der Zahlenwelt fehlte ihr doch das Handwerk. Als der neue, große Garten dekoriert werden sollte fand das Ehepaar Lewe alte Rotweinfässer aus Frankreich. Damit war die Idee geboren diese Fässer im Großen zu beziehen und diese nach den Wünschen der Kunden und der Ideen von Jana Lewe umzugestalten und in einem neu gegründeten kleinen Unternehmen anzubieten. So entstand in Drüpplingsen auf dem Hof die “Fass-Schmiede” Hören Sie Iris Rademacher im Gespräch mit Jana Lewe!

https://www.fassschmiede.de/ueber-uns/