Stewardess oder Prima Ballerina? Schwierige Fragen für Fünfjährige. Bunt sollte das Leben werden, so bunt wie die Welt, durch die Barbara Puppel Ende der 60er Jahre mit dem VW-Bus gereist ist. Clownesk arbeiten können, Menschen erfreuen, das war ihr Wunsch.

Nicht in den USA, nicht in Indien, sondern ein kleiner Laden in Wien setzte sich in Ihrem Kopf fest. So nahm die Idee den erlernten Beruf der MTA an den Nagel zu hängen Gestalt an. Und der Wunsch einen Second Hand Laden aufzumachen war geboren. 

Eine junge Kundin, die kein Geld für die teuren Kostüme hatte, brachte Barbara Puppel auf die Idee, die Original-Kostüme aus den 50er, 60er Jahren zu verleihen. So wurde die Idee des Kostümverleihs geboren.

Wo sie die tollen Kleidungsstücken erwirbt und viele andere Anekdoten erzählt sie in ihrer lebensfrohen und bunten Sprache am 18.01.2017 auf den Frequenzen von Radio MK um 21:04 Uhr in der Sendung Beruf-Berufung-Traumberuf, moderiert von Iris Rademacher.

Info:

www.kostuemverleih-iserlohn.de