Wenn Sie von Montag bis Samstag zwischen 21.00 und 22.00 Uhr sowie am Sonntag ab 19.00 Uhr das Radio einschalten, können Sie eine ungewohnte Art von Rundfunk erleben: Radio von Bürgern für Bürger! In allen 44 Verbreitungsgebieten des nordrheinwestfälischen Lokalfunks steht täglich eine Stunde Programm für selbstgestaltete Radiobeiträge zur Verfügung. Das ist der Bürgerfunk.

Wir sind “Servicestelle Bürgerfunk” und haben ein kulturelles Sendebewusstsein!

Grundlage dieser Bürgerbeteiligung ist das Landesmediengesetz NRW. Es ermöglicht allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern, Rundfunk selbst zu gestalten. Dabei gewinnen sie Einblicke in die Welt der elektronischen Medien, lernen den Umgang mit Sprache und Technik, sowie die Organisation und Durchführung von Radioproduktionen. Sie berichten über lokale Ereignisse und präsentieren sich, ihre Moderation und Beiträge einem großen Radiopublikum. Damit ergänzt der Bürgerfunk das lokale Medienangebot. Schulungen im Bereich Interview, Moderation und Technik, sowie die Begleitung von Radioprojekten können wir ebenfalls übernehmen. Ab Januar 2016 kooperieren wir mit der Volkshochschule Iserlohn.