FÖLOK News

Aktuelles von uns
01 Oktober 2018

Thema: Trauer + Trost . Beate Assmann im Glashaus am Mittwoch, 14. November, ab 21:04 Uhr

Ein nahestehender  Angehöriger ist plötzlich verstorben: Unfall, Krankheit, Alter oder hat die Selbsttötung, den Suizid, gewählt. Sprachlosigkeit und Einsamkeit machen die Trauer der Angehörigen kompliziert und schmerzvoll. Viele Fragen verstören die Zurückbleibenden. Und was heute eine Antwort bekommt, kann morgen schon vergessen sein.

Charlotte Kroll spricht mit Beate Assmann, Gründerin der Iserlohner Selbsthilfegruppe AGUS - für “Angehörige um Suizid” und Autorin,  in der Sendung über die schwere Zeit des Trauerns, mögliche Unterstützung, über Trost und Ermutigung sowie über die AGUS Selbsthilfegruppe und die Zeit des Treffens.1-Steinschale Trauer + Trost

Zusätzliche Informationen:

Beate Assmann ist die Gründerin der Iserlohner Selbsthilfegruppe AGUS (Angehörige um Suizid). Die Treffen sind immer monatlich an jedem 1. und 3. Montag, i.d. Zeit von 18 Uhr bis 19:30 Uhr, im Gemeindehaus an der Erlöserkirche Iserlohn, Im Wiesengrund 90 – Ansprechpartnerin; Beate Assmann 02371 – 61397   www.Agus-Selbsthilfe.de 

 Sendung hier in der Audiothek anhören:

www.nrwision.de/mediathek/im-glashaus-agus-selbsthilfegruppe-leben-nach-dem-suizid-eines-angehoerigen-181024/

 

Bücher von Beate Assman :
Liebe Martha -  1994 - Mönnig Verlag Iserlohn
Mein ganz erschrockenes Herz erbebt – 1994 – Votum Verlag Münster
Wie eine Ranunkel – Eine Körpertherapie – 2008 – Edition nove Wien

Wanderausstellung “Öffne die Augen – Ein Trilog über sexuelle Gewalt in der Kindheit” - 1996 – mit Ellen Rachut (Pr.Oldendorf)

Fotos: Beate Assmann

Musikltitel der Sendung:

Turn your Radio on – Sunrise Avenue – Nothing is over – Leonard Cohnen – A Street -

Kylie Minogue – In to the Blue – Bruno Mars – Just the Way you are – Shawn Mendes – Lights on -

Norah Jones – Sunrise – James Blunt – Bonfire hearth – Zuccero – Diamante

|
Radio MK – Radio Iserlohn // Live Radio
  1. Radio MK – Radio Iserlohn // Live Radio