FÖLOK News

Aktuelles von uns
15 Dezember 2016

Radio Iserlohn unterwegs: Auszeichnung für den Verein “Iserlohn denkmal e.V.” für das Projekt Kleine-Leute-Haus, Südengraben 28 in Iserlohn im Dezember 2016***Hier online hören!

Nicht reine Nostalgie lässt den Verein “Iserlohn-denkmal” für den Erhalt historischer Baukultur kämpfen. Ihm geht es immer um das Verständnis, dass die Weiterentwicklung einer Stadt das Wissen um deren Herkunft voraussetzt. An keinem anderen Gebäude als dem Haus Südengraben 28 ließe sich dieser Grundgedanke besser veranschaulichen.

Es stammt aus der Mitte des 18. Jahrhunderts und gilt als typisches Haus der “kleinen Leute”. Das Gebäude veranschaulicht in einzigerartiger Weise die Geschichte der Stadt wie auch die Weiterentwicklung vorhandener Bausubstanz in ein für Iserlohn wiederum charakteristisches Handwerkerhaus.

Auszeichnung des Projekts Südengraben 28:

vortrag_stadtarchiv_26_9_16-1

Peter Treudt (Vortrag im Stadtarchiv Iserlohn)

Der Erwerb des Haues, Peter Treudts Spende an den Verein und die Restaurierung in ganz erheblicher Eigenleistung, zeugen von herausragendem bürgerschaftlichen Engagement und erläutert damit zugleich die Entscheidung der Jury, dasProjekt mit einem zweiten Preis imdiesjährigenWettbewerb “Westfalen bewegt”auszuzeichnen .

 

Westfalen bewegt – Historische Bausubstanz erzählt vom Leben der kleinen Leute

5.000,- € – 2. Preis für Iserlohn – denkmal e.V.  Übergabe durch Dr. Karl-Heinrich Sümmermann, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Westfalen Initiative Münster

Das Beitragsbild zeigt: Hermann Backhaus, Märkische Bank Hagen e.V.,Bürgermeister Dr. Peter-Paul Ahrens, Peter Treudt, Iserlohn denkmal e.V., Dr. Karl-Heinrich-Sümmermann, Vorsitzender Westfalen Initiative Münster und eine ehemalige Anwohnerin (v.l.)

|
Radio MK – Radio Iserlohn // Live Radio
  1. Radio MK – Radio Iserlohn // Live Radio