FÖLOK News

Aktuelles von uns
10 August 2018

Bloggerin Julia Werner bei Iris Rademacher in der Reihe ” Beruf, Berufung, Traumberuf”, Mittwoch, 19.September 2018, 21:04 Uhr


Ich bin wie ich bin! Mama, Mitarbeiterin in einem mittständischen Unternehmen in Iserlohn und Bloggerin. Im Mutterschutz hat Juli Werner aus Hemer angefangen einen Blog zu schreiben mit Mama-Themen. „Da mir meine Kinder zwei Kleidergrößen mehr geschenkt haben, fand ich keine modische Kleidung im heimischen Einzelhandel“, berichtet Julia Werner in der Sendung Beruf-Berufung-Traumberuf im Gespräch mit Iris Rademacher.

So machte sie sich auf in die große, weite und bunte Modewelt. Vielleicht hat sie sich schon als kleines Mädchen für Stoffe und Mode interessiert. Auf jeden Fall hatte sie den Wunsch, in der ersten Reihe auf der Fashion-Week in Berlin zu sitzen. So kam Julia Werner auf die Idee. einen Modeblog zu schreiben #inbetweeniesmusthave. Denn dieser machte sie zur Journalistin, die in den ersten Reihen der Modeschauen der Welt sitzen dürfen. 


Was ist ein Inbetweenie? Auf Mode bezogen: Mit Kleidergröße 46/48 liegt man genau zwischen Normal und Plus Size. Die Modeindustrie sieht erst langsam Potential in dieser bisher vernachlässigten Zielgruppe. Da hat Julia Werner eine Nische gefunden, in der sie sich wieder findet und mit Erfolg, der sich auch in Einkommen rechnen lässt, schreibt, bloggt.


Neben ihrem Blog www.inbetweeniesmusthave findet man die 39 jährige Mutter von zwei Kindern auch auf Instagram. #inbetweeniesmusthave. Sie schreibt für otto.de neben sechs weiteren Bloggerinnen alles rund um die Curvy-Frau.  


Der Blick wird in der Sendung neben dem klassischen Beruf der kaufmännischen Angestellten auf die digitale Arbeits-Welt gerichtet.


Zu hören am 19.09.2018 um 21:04 Uhr auf den Frequenzen von Radio MK






|
Radio MK – Radio Iserlohn // Live Radio
  1. Radio MK – Radio Iserlohn // Live Radio